Bremerhaven

5. September 2015

Morgens um 7 Uhr starteten 93 reiselustige Mitglieder und Gäste des VVB auf Entdeckungsreise in das Klimahaus, um den 8. Längengrad Ost zu erkunden. Nach einem Frühstücksimbiss trafen wir gegen 11 Uhr in Bremerhaven ein.

Wir folgten im Klimahaus dem 8. Längengrad Ost in Bremerhaven auf den Bahnschienen bis nach Isenthal im Kanton Uri der Schweizer Alpen, wo die Kuh gemolken und die Kuhglocken geschwungen werden konnten. Nach einem kurzen Anstieg in den Bergen gelangten wir nach Seneghe in Sardinien. Weiter ging es nach Kanak in Niger. Wir kamen nach Ikenge in Kamerun, wo die Mutigen unter uns, den Weg über die Wackelbrücke nahmen. Wir besuchten eine Polarstation in der Antarktis und das Südseeparadies Satitoa. Die letzte Etappe vor der Hallig Langeneß war dann Gambell in Alaska, eine einsame Insel zwischen Sibirien und dem amerikanischen Kontinent. Beim Durchschreiten der Klimazonen konnten wir diese auch gleichzeitig durchleben und mit Leib und Sinnen erleben.

Vollgepackt mit tollen Eindrücken und vielen Informationen ging es dann um 16.45 Uhr wieder zurück in die Heimat. Wir erreichten Ratzeburg gegen 19.45 Uhr und hatten einen abwechslungsreichen, interessanten, lehrreichen und wunderschönen Tag hinter uns!!!

Eure Reiseleiterin Pamela Carlson